Herzlich willkommen auf den Seiten des SkF


Wir helfen kompetent, unbürokratisch und engagiert.

Der Verband Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) setzt sich für eine Verbesserung der Lebenssituation und für die Chancengleichheit von benachteiligten Frauen ein.

SKF - DA SEIN, LEBEN HELFEN

Bundesweit engagieren sich Frauen im SkF und bieten Unterstützung für Frauen, Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Lebenssituationen an.


Infos aus unseren Bereichen


Alexandra Perl
Alexandra Perl

Perspektiven in kleinen Schritten

19. Juli 2016

Ahaus- Alexandra Perl ist seit drei Jahren bei der SKF (Sozialdienst katholischer Frauen) für die allgemeine Sozialberatung und die Tafel zuständig. Trotz halber Stelle ist ihre Jahresbilanz beachtlich...
Quelle: Münsterland Zeitung

 

[mehr...]


Arm heißt nicht arm

19.Juli 2016

Ahaus- Colin hat den passenden Zeitpunkt für seinen Mittagsschlaf verpasst. Jetzt hat Mutter Christiane Bovenius mit ihm andere Pläne. Donnerstag ist Tafel-Tag. Ein fester Termin im Lebens-Kalender der 29-Jährigen und ihres zweieinhalbjährigen Sohnes...
Quelle: Münsterland Zeitung

 

[mehr...]


Schule meets Tafel

Juni 2016

Ahaus- Wir, die beiden Kurse „Wirtschaft und Gesellschaft“ der Klassen 9 von Frau Ostendarp und Frau Schultewolter, besuchten am 25. Mai die Ahauser Tafel im Rahmen...

[mehr...]


(Foto: WN-Frank Zimmermann)
(Foto: WN-Frank Zimmermann)

Projekt "Familienpaten in Gronau" Mit "Opa Helmut" auf die Rutsche

10. Mai 2016  (aus Westfälischen Nachrichten)

Gronau- Bei Elias und „Opa Helmut“ war es Zuneigung auf den ersten Blick. Rund zwei Monate ist es her, dass der fast Zwölfjährige und sein „Patenopa“ sich das erste Mal getroffen haben. „Ich bin zufällig dazugestoßen“, erzählt „Opa Helmut“. „Eigentlich hatte meine Frau sich für das Patenschaftsprojekt des SkF interessiert. Sie wollte Patin werden, nachdem sie in Rente gegangen war. Mich interessiert das auch. Kann ich da nicht mitkommen?“, fragte „Opa Helmut“ seine Frau. Gesagt, getan...

[mehr...]


(Foto: MLZ-Grothues)
(Foto: MLZ-Grothues)

Nachtmütter in der Turmvilla

07. Mai 2016  (aus Münsterlandzeitung)

Stadtlohn- Nachtschicht, Spätschicht, Frühschicht – Eltern, besonders Alleinerziehende, stellen diese Arbeitszeiten oft vor Betreuungsprobleme. Eine Übernachtbetreuung in der „Turmvilla“ bietet sich bald als Lösung an.

Das ehemalige Pfarrhaus St. Joseph an der Vredener Straße wird zu einer Großtagespflege mit neun Betreuungsplätzen umgebaut. Kinder im Alter von ein bis vierzehn Jahren können dort von 16.30 Uhr bis 8 Uhr am nächsten Morgen betreut werden. Die Turmvilla wird nach den Sommerferien eröffnet ...

[mehr...]


(Foto MLZ-Anne Rolverin)
(Foto MLZ-Anne Rolverin)

Tageseltern in der Offensive

Neues Leitungsteam gewählt - Öffentlichkeitsarbeit verstärken

03. Mai 2016  (aus Münsterlandzeitung)

Vreden/Stadtlohn/Südlohn- Mit drei neu gestalteten Roll-Ups, einem neuen Logo und einer eigenen Homepage möchte der Tageseltern-Verein Vreden/Stadtlohn/Südlohn auf seine Angebote rund um die Kindertagespflege aufmerksam machen...

[mehr...]


Spendenübergabe
Spendenübergabe

40 Jahre laufend aktiv

Mai 2016 

Nicht nur der Wettergott war den Mitgliedern des VfL-Lauftreffs hold, als sie am letzten Samstag im April das...

[mehr...]


(Foto MLZ)
(Foto MLZ)

Kinder auf Zeit

Marion Wenning arbeitet seit fünf Jahren als Tagesmutter

April 2016  (aus Münsterlandzeitung vom 15.04.2016)

Legden- Seit 2011 betreut sie Kinder zwischen einem und drei Jahren. Fünf sind es zurzeit, maximal vier sind auf einmal bei ihr zuhause. Sie ist ganz eingestellt auf die kleinen Tagesgäste. Im Flur gibt es eine kleine Garderobe, regensichere Jacken und Hosen leuchten bunt. Durch die erste Tür geht es gleich in ein großes Spielzimmer.
Spielhaus, Kuscheldecken, Küche, Verkehrsteppich, Puppen, Autos, ein großer Tisch, an dem auch gegessen wird – es ist ein kleines Kinderparadies, dass Marion Wenning geschaffen hat...

[mehr...]


Vorbereitungsklasse
Vorbereitungsklasse

Tafel in der Schule

April 2016 

In der vergangenen Woche besuchten die Ehrenamtlichen der Ahauser Tafel die interkulturelle Klasse sowie die Berufsvorbereitungsklasse im...

[mehr...]


Kappenbergschüler
Kappenbergschüler

Kappenbergschüler stapeln Hilfe

April 2016 

Sammelaktion für die Tafel
Einmal im Jahr organisieren Schüler, Eltern und Lehrer der Gottfried-von-Kappenberg-Schule in Wessum die Aktion „Hilfe lässt sich stapeln“ zu Gunsten der...

[mehr...]


(Foto privat)
(Foto privat)

Tagesmütter- und väter gesucht- Kreisjugendamt und SkF stellen Kindertagespflege im Rathaus vor

März 2016  (aus Münsterlandzeitung vom 16.03.2016)

Legden- Viele Eltern wünschen sich für ihr Kind eine familiennahe und flexible Betreuung durch eine feste Bezugsperson. Kindertagespflege ist daher auch in Legden äußerst gefragt. Bei einem Treffen im Rathaus informierte sich Bürgermeister Friedhelm Kleweken aus erster Hand über Kindertagespflege und die Arbeit der Legdener Tagesmütter...
Friedhelm Kleweken betonte: „Es wäre schön, wenn wir noch weitere Tagesmütter oder Tagesväter für diese verantwortungsvolle Aufgabe gewinnen könnten.“...  Wer als Tagesmutter oder -vater arbeiten oder sich als Eltern über Kindertagespflege informieren möchte, kann sich beim SkF, Diane Langel, Tel. (025  61) 95  23-26 oder per E-Mail, langel@skf-ahaus-vreden.de, melden.
Ein Info-Abend zum Thema „Tagesmütter“ ist am Dienstag, 19. April, um 19 Uhr im Haus Weßling, Busshook 6

[mehr...]


Rund um die Geburt - Große Resonanz auf den Informationstag

08. März 2016  (aus Westfälischen Nachrichten)

Gronau- Die bereitgestellten Stühle reichten nicht, so groß war der Andrang: mehr als 80 Besucher – darunter viele junge angehende Eltern und sogar zwei Paare aus der Flüchtlingsunterkunft – nutzten am Sonntag den Infotag „Rund um die Geburt“, um sich mit einer Fülle von Themen und Fragen zu beschäftigen...

[mehr...]


1.Walpurgis Spendenlauf

März 2016 

Anläßlich des 40-jährigen Jubiläums des Lauftreffs veranstaltet der VfL Ahaus den 1. Walpurgis Spendenlauf. Auf einem...

[mehr...]


Sammelaktion der Pfarrcaritas
Sammelaktion der Pfarrcaritas

Sammelaktion der Pfarrcaritas

März 2016 

Die Mitglieder der Pfarrcaritas St. Andreas Wüllen und St. Martinus Wessum haben am Samstag im Rahmen ihrer Frühjahrsaktion...

[mehr...]


(Foto: Elvira Meisel-Kemper
(Foto: Elvira Meisel-Kemper

Lionsclub Nordwest-Münsterland übergibt 13400 Euro an 15 Vereine

17. Februar 2016 (aus Münsterlandzeitung)

Ahaus- Menschen in Not leben nicht nur weit weg in der dritten Welt. Auch in einem reichen Land wie Deutschland finden sich immer mehr Menschen, die oft unverschuldet in eine ausweglose Situation geraten sind und jetzt Unterstützung brauchen.
Der Lionsclub Nordwest-Münsterland hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen finanziell unter die Arme zu greifen, die selbst ehrenamtlich Hilfe für ihre Mitmenschen leisten. Auf dem Hof Rottmann im Industriegebiet überreichte Ludger Fischer, Präsident des Lionsclubs Nordwest-Münsterland, Vertretern von 15 gemeinnützigen Institutionen Schecks in einer Gesamtsumme von 13400 Euro mit Teilsummen von 500 bis jeweils 2400 Euro.
Den größten Teil der Summe in Höhe von 2400 Euro erhielt der Sozialdienst katholischer Frauen, gefolgt von Donum Vitae Kreis Borken mit 2000 Euro...

[mehr...]


Kindertagespflege - Qualifizierungskurs

16. Februar 2016

Stadtlohn/Südlohn/Vreden- Die Kindertagespflege sei in vielen Kommunen immer mehr Bestandteil eines vielfältigen und bedarfsgerechten Kinderbetreuungsangebotes. „So freuen sich auch die aktuell aktiven Tagespflegepersonen derzeit über eine rege Nachfrage“, teilt der Sozialdienst katholischer Frauen mit. Der Bedarf an ausgebildeten Tagesmüttern und auch -vätern zur Kinderbetreuung steige weiter an.
„Dieser Bedarf ist auch in Stadtlohn, Südlohn und Oeding stabil“, so Raphaela Südfeld von der Fachberatung und Vermittlung Kindertagespflege des Sozialdiensts katholischer Frauen in Stadtlohn. Interessierte können sich bald auf diese Aufgabe vorbereiten, denn am 5. März beginnt der nächste Qualifizierungskurs bei der VHS in Stadtlohn...

[mehr...]


30 Jahre Babykorb in Ahaus

Januar 2016

Ahaus- Den Babykorb des Sozialdienstes katholischer Frauen gibt es nunmehr seit 30 Jahren. Viele fleißige Frauen haben in den letzten drei Jahrzehnten mit viel Leidenschaft und in vielen, vielen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden ihren Dienst im Babykorb getan. Zurzeit sind es 19 Frauen, die sich rund um Frau Helga Kattmann, der langjährigen Sprecherin, Woche für Woche im Babykorb mit viel Begeisterung engagieren...

[mehr...]


(Foto: Stadtwerke Gronau)
(Foto: Stadtwerke Gronau)

"Hallo kleiner Mensch" - 1200 Taschen für Projekt

28. Januar 2016

Gronau- 1200 „Willkommens-Taschen“ mit der passenden Aufschrift „Neue Energie-Quelle“ hat Marion Brüning, Teamleiterin bei den Stadtwerken Gronau, an Ulrike Terhaar vom Sozialdienst katholischer Frauen Ahaus-Vreden (SkF) in Gronau übergeben.
Im Rahmen des Projektes „Hallo kleiner Mensch“ besuchen SkF-lerinnen alle Mütter von Neugeborenen im Antonius-Hospital...

[mehr...]


(Foto privat)
(Foto privat)

Flüchtlingshilfe eine Herausforderung - Neujahrsempfang beim SkF würdigt das Ehrenamt

26. Januar 2016  (aus Münsterlandzeitung vom 02.02.2016)

Ahaus- Zum traditionellen Neujahrsempfang des Sozialdienstes katholischer Frauen (SKF) begrüßte Vorsitzende Mathilde Fischer aktuell wieder viele ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter und Gäste. Sie freute sich über die große Beteiligung.
Zurückblickend auf das vergangene Jahr sei auch die Arbeit des SKF durch Herausforderungen in der Flüchtlingshilfe geprägt gewesen...

[mehr...]


 [ Archiv ]