Herzlich willkommen auf den Seiten des SkF


Wir helfen kompetent, unbürokratisch und engagiert.

Der Verband Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) setzt sich für eine Verbesserung der Lebenssituation und für die Chancengleichheit von benachteiligten Frauen ein.

SKF - DA SEIN, LEBEN HELFEN

Bundesweit engagieren sich Frauen im SkF und bieten Unterstützung für Frauen, Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Lebenssituationen an.


 

"Katholikentag, das ist Erleben, Begegnen, Auftanken auch in den Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, in dem ganzen breiten Programm..."

Mit diesen Worten grüßt Prof. Dr. Thomas Sternberg die Teilnehmenden des Katholikentags auf den ersten Seiten des Programmhefts für Münster...

[Programm]  [offizielle Seite des Katholikentages Münster]


"Armutsrisiko Geschlecht" - Positionen und Forderungen der Nationalen Armutskonferenz zu Armutslagen von Frauen in Deutschland

Frauenarmut hat viele Gesichter. Die vorliegende Broschüre der Nationalen Armutskonferenz (nak) lässt Frauen in unterschiedlichen Lebenslagen zu Wort kommen. Frauen mit Migrationshintergrund, erwerbslose Frauen, alleinerziehende Frauen, Frauen mit Gewalterfahrung – Frauen in diesen Lebenssituationen sind stärker von Armut gefährdet als andere...

[Broschüre] als PDF


Infos aus unseren Bereichen


Foto: Susanne Menzel WN
Foto: Susanne Menzel WN

Gefühle ändern sich, Familien auch

Die Alltagsorganisation gestaltet sich für Alleinerziehende nicht immer einfach

11. April 2018 (aus WN vom 11.04.2018)

Gronau- "Alleinerziehend zu sein, hat negative, aber durchaus auch positive Seiten“, gibt Eileen (Name von der Redaktion geändert) nach kurzem Nachdenken zu. „Es ist mitunter schwierig, den Alltag zu strukturieren und zu organisieren, so dass alles reibungslos läuft"...

[mehr]


Tafelspende
Tafelspende

Tafelspende Gründonnerstag

April 2018

Pfarrer Plaßmann besuchte die Ahauser Tafel im SkF, um gespendete Lebensmittel weiterzugeben. Die Lebensmittel wurden in den...

[mehr...]


Firmlinge Heek
Firmlinge Heek

Sammlungen für die Tafel

April 2018

Dank zweier Sammelaktionen während der Fastenzeit hat sich das Lager der Ahauser Tafel im SkF wieder gefüllt. Wie schon in den vergangenen Jahren hatten die Gruppen der Wüllener und der Wessumer Pfarrcaritas unter dem Motto „Eins mehr für die Tafel“ am...

[mehr...]


Fahrerteam
Fahrerteam

Tafelteam braucht Verstärkung

April 2018

Freiwilliges Engagement ist das Herzstück der Ahauser Tafel.  Sie ist auf den Einsatz und Elan der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer angewiesen. Nur mit ihnen schafft sie es Woche für Woche, hilfesuchenden Menschen in Notsituationen zu helfen und...

[mehr...]


Eine wichtige Säule der Kinderbetreuung

Infoabend für Tagespflegepersonen

04. April 2018

Kreis Borken- Seit mehr als zehn Jahren ist die Kindertagespflege eine wichtige Säule in der Betreuung von Kindern im Kreis Borken. Darauf hat Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster bei einer Infoveranstaltung im Kreishaus hingewiesen. Auf dieser stellte der Kreis Borken rund 150 Interessierten die neuen Richtlinien zur Förderung von Kindern in Tagespflege vor...

[mehr]


Foto: vhs
Foto: vhs

Die ersten Jahre in der Erziehung sind entscheidend

Tagesmütter und -väter tauschten sich über Kindesentwicklung aus

27. März 2018

Heek/Legden- Was ist wichtig für die Entwicklung eines Kindes in den ersten drei Lebensjahren? Das Wissen darüber vertieften die Tagesmütter und -väter aus Heek, Legden und Schöppingen bei einem Fortbildungsabend im Haus Hugenroth in Nienborg. Durch den von der VHS und dem Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) organisierten Abend führte Angelika Wennemar, Diplom-Heilpädagogin, Kinderkrankenschwester und Beraterin für Emotionelle Erste Hilfe.
Der Themenabend richtete sich an die 28 Tagesmütter und zwei Tagesväter, die derzeit in Heek, Schöppingen und Legden tätig sind...

[mehr]


Foto: Stadtwerke Gronau
Foto: Stadtwerke Gronau

"Hallo kleiner Mensch"

1200 neue Taschen für Projekt

Ende März 2018

Gronau- 1200 weitere Willkommenstaschen mit der passenden Aufschrift „Neue Energie-Quelle“ übergab Sylvia Rasokat-Poll, Teamleiterin Marketing bei den Stadtwerken Gronau, nun an Ulrike Terhaar vom Sozialdienst katholischer Frauen Ahaus-Vreden (SkF) in Gronau. Im Rahmen des Projektes „Hallo, kleiner Mensch“ besuchen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen vom SkF alle Mütter von Neugeborenen im Gronauer St. Antonius Hospital...

[mehr]


Tag "Rund um die Geburt"

Internet-Recherche sorgt oft nicht für erhoffte Klarheit

04. März 2018

Gronau- Ängste vor der Schwangerschaft und der Geburt nehmen. Das war das Ziel der Organisatoren des Infotags Rund um die Geburt. Viele werdende Eltern nutzten am Sonntag im Pfarrzentrum St. Antonius die Gelegenheit, sich zu verschiedenen Themen Tipps aus erster Hand zu holen. „Die Geburt ist eine unvertraute Situation“, sagte Hebamme Judith Tasche..

[mehr]


Foto: privat
Foto: privat

"Anwalt der Kinder und Eltern sein"

Die Großtagespflege „Turmvilla“ nimmt am Bundesprogramm „Kita Plus“ teil. Ursula Schulte hat sich bei einem Besuch ein Bild von der Einrichtung gemacht.

27. Februar 2018

Stadtlohn- Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte hat sich ein Bild von der Großtagespflege „Turmvilla“ gemacht. Diese ist im alten Pfarrgebäude von St. Joseph gegenüber dem Krankenhaus untergebracht. Hier werden zurzeit neun Kinder im Alter von vier Monaten bis zwölf Jahren betreut. Bei ihrem Besuch fiel Ursula Schulte die familiäre Atmosphäre auf. Den Kindern stehen ausreichend Räume für Schlaf- und Spielmöglichkeiten sowie ein großer Garten zur Verfügung...

[mehr...]


Mehr Geld für Tagesmütter

Kreisjugendamt stellt künftig eine Million Euro mehr zur Verfügung

01. Februar 2018

Kreis Borken- Am Ende fasste Alfred Wellers (FDP) die Meinung wohl aller Mitglieder des Jugendhilfeausschusses zusammen: „Das ist gut angelegtes Geld“. Gut angelegt, das sind nach Auffassung der Kreispolitiker die 1,057 Millionen Euro, die der Jugendhilfeausschusses am Dienstag für die Neuregelung der Kindertagespflege im Bezirk des Kreisjugendamtes ausgeben will...

[mehr...]


Kommunionkinder
Kommunionkinder

Kommunionkinder besuchen die Tafel

Januar 2018

Ahaus- 6 Jungen und Mädchen aus dem Wohngebiet Kottland besuchten im Rahmen ihrer Kommunionvorbereitungen die Ahauser Tafel. Sie hatten ...

[mehr...]


Die Koordinatorinnen v.l.: Michaela Zoll, Lydia Lindemann, Brigitte Watermeier, Nicola Eisenbart und Silke Hessing
Die Koordinatorinnen v.l.: Michaela Zoll, Lydia Lindemann, Brigitte Watermeier, Nicola Eisenbart und Silke Hessing

Familienpaten kreisweit aktiv

Entlastung für junge Familien

17. Januar 2018

PRESSEINFORMATION: 

Kreis Borken- Koordinatorinnen von vier Organisationen kooperieren. Neue Plakate weisen auf kostenloses Angebot hin.

[Presseinformation] PDF


Vereinsvorstand des SkF, Geschäftsführer und Ehrengast: v.l. Mathilde Fischer, Agnes Schültingkemper, Doris Niewöhner, Irmgard Segbert, Hilke Bramkamp, Marlies Feldmann und Martin Mehring
Vereinsvorstand des SkF, Geschäftsführer und Ehrengast: v.l. Mathilde Fischer, Agnes Schültingkemper, Doris Niewöhner, Irmgard Segbert, Hilke Bramkamp, Marlies Feldmann und Martin Mehring

Ehrenamtliches Engagement macht glücklich

145 ehrenamtliche Mitarbeiter, Ehrengäste und Vorstand des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) trafen sich zum Neujahrsempfang

Januar 2018

Ahaus- Laut einer amerikanischen Studie sind Menschen, die ehrenamtlich tätig sind, glücklicher und zufriedener als Nichtengagierte. Dies konnte  die 1. Vorsitzende des SkF, Mathilde Fischer, in ihrer Begrüßungsansprache bestätigen. Sie bedankte sich bei den engagierten Ehrenamtlichen, informierte über die Aufgabenbereiche und hielt Ausblick auf das Jahr 2018 ...

[mehr...]


Leserbriefe Münsterlandzeitung

Ahaus - Leser Henry Paul aus Ahaus zu unserem Artikel „Firmlinge im Einsatz für die Tafel“ (29.12.):
Anschauung für ein Leben im Almosensystem
Wieder einmal eine Meldung, die mich erschrecken lässt: „Firmlinge an die Armutsfront“....

[mehr]


Foto: Guido Kratzke WN
Foto: Guido Kratzke WN

Da kommt was in die Tüte

Aktion "Hallo, kleiner Mensch" startet mit Rekord ins neue Jahr

05. Januar 2018

Gronau- "Es ist einfach schön, von den Müttern angestrahlt zu werden." Adelheid Schlardant kommt richtig ins Schwärmen, wenn sie von ihren Besuchen auf der Geburtsstation im St.-Antonius-Hospital berichtet. "Wir sind gern gesehener Besuch."

Schlardant ist eine von sechs ehrenamtlichen Mitstreiterinnen der Aktion "Hallo, kleiner Mensch", die vor rund vier Jahren in Gronau ins Leben gerufen wurde. Die Frauen kommen nämlich nicht mehr leeren Händen als Besucherinnen. Sie bringen den Müttern einen Textilbeutel mit, in dem die Eltern zahlreiche Informationen vorfinden – und sogar kleine Geschenke...

[mehr]